IMAGE 2021-10-23 19:18:31

Möchtest du erfahren, wie du:

- belastende Gefühle loslassen
- blockierte Energie befreien
- einschränkende Glaubenssätze auflösen

.... und Trauma überwinden kannst, um in deine Schöpferkraft zu finden?

Mit deiner Anmeldung erhälst du unser kostenloses Begleitbuch zum Kriegsenkel-Kongress

Der Kriegsenkel-Kongress ist nun leider vorbei. Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, so melde dich zu unserem Rundbrief an. 

Der Kongress für Kriegskinder, Nachkriegskinder, Kriegsenkel und Kriegsurenkel
– damit endlich Frieden in unsere Herzen einkehrt:
für uns, unsere Kinder, Enkelkinder und alle nachfolgenden Generationen

Mann mit Steinen

Kennst du das?

Diffuse Ängste und/ oder Verlustängste, die du dir nicht erklären kannst?
Selbstzweifel und Selbstkritik? Du bist mit dir nie so wirklich zufrieden.
Momente, in denen du dich blockiert und ausgebremst fühlst?
Den Drang, alles möglichst perfekt zu machen, um ja nicht kritisiert zu werden?
Das Gefühl, erschöpft, depressiv oder überfordert zu sein, obwohl du "eigentlich" gar keinen Grund dazu hast?

... oder auch Gefühle wie ...

auf der Flucht zu sein und nicht wirklich im Leben anzukommen?
Mangel auf vielen Ebenen (finanziell, emotional, gesundheitlich)?
dich lieber klein und unsichtbar zu machen, anstatt dich in deiner Einzigartigkeit zu zeigen?
Unsicherheit und fehlendes Urvertrauen in dein Leben?
etwas in deinem Leben ändern zu wollen, aber nicht zu wissen, wie du es schaffen könntest?
Frau im Spiegel

Wie wäre es, wenn die Ursache deiner Probleme in den unverarbeiteten Traumata deiner Eltern, Großelten oder Urgroßeltern zu finden wäre? Würde vielleicht eine schwere Last von dir fallen?

puzzle-2833482_1280

Möchtest auch du: 

dich von altem Ballast befreien und neue Wege gehen?
zu mehr Entspannung und Ausgeglichenheit finden?
mit mehr Leichtigkeit und Freude durchs Leben gehen?
Gesundheit, Erfolg und Fülle in dein Leben einladen?
wissen, was du wirklich in deinem Leben möchtest?
dich und dein Leben besser verstehen und tiefen Frieden finden?
deine Kraft entfalten und dein Licht leuchten lassen?

... dann bist du bei dem Kriegsenkel-Kongress genau richtig!

Wir sprechen mit zahlreichen Experten und beleuchten Fragen wie:

Wer genau ist ein Kriegsenkel und wie wirken sich übernommene Traumata in unserem Leben aus?
Wie können wir transgenerationales Trauma auflösen und welches Potenzial ist darin verborgen?
Wie steigen wir aus dem Überlebensmodus aus?
Wie können wir uns mit der Liebe und mit der Kraft unserer Ahnen verbinden?
Wie finden wir zu wahrhaftiger Versöhnung mit unseren Eltern und tiefen Frieden in uns?
und viele, viele mehr.

Die Gespräche 

Neue Interviews 2021

Birgit Schulz
Birgit SchulzEntfaltung meiner Kreativität als Schlüssel zur inneren Schatztruhe
Odette Sales
Odette SalesKriegsenkel – eine Chance, die Trauma-Schleife zu durchbrechen
Helga Mack-Hamprecht
Helga Mack-HamprechtEine Zeitzeugin berichtet und stellt ein neues Format zur Spurensuche vor
Dagmar Neubronner
Dagmar NeubronnerDie Bedeutung von Bindung in traumatischen Situationen
Andreas Pröhl
Andreas PröhlDem Leben eine neue Richtung geben - ein Kurs in Wundern
Ines Kelz
Ines KelzAus dem Schweigen in deinen Ausdruck
Christiane Leicher
Christiane LeicherÜber die Erlebnisse der Ahnen mich selbst erkennen
Elisabeth  Kukulenz
Elisabeth KukulenzVererbtes Trauma erkennen, verstehen und heilen
Britta C. Lambert
Britta C. LambertMit Ho'oponopono sich aus alten Mustern und Blockaden befreien
Susanne Barth
Susanne BarthDie Kraft des kreativ biografischen Schreibens
Verena König
Verena KönigKriegsenkel-Trauma und Transformation
Angelika Hutmacher
Angelika HutmacherVon der Last in deine Kraft
Andreas Süskow
Andreas SüskowHeilsame Trauer – Wege zu neuer Lebensfreude
Beate Fuoss
Beate FuossDie Kraft deiner Wurzeln
Carmen Mai
Carmen MaiVerborgene Traumata im Horoskop erkennen
Markus Niedermayr
Markus NiedermayrTrauma und Verbindung
Beate Huppertz-Herrmann
Beate Huppertz-HerrmannHungriges Herz - der Hunger meiner Ahnen
Sabine Brudy
Sabine BrudyEntdecke deine Ahnenlinie mit der NeuroGraphik
Petra Zühlke
Petra ZühlkeDer Schmerz als Wind unter deinen Flügeln
Andreas Ballhausen
Andreas BallhausenWas dein Körper dir sagen möchte

 + die beliebtesten Interviews aus 2020 

Stefan Limmer
Stefan LimmerMit den Ahnen zu ungeahnter Kraft und innerer Freiheit
Susanne Hühn
Susanne HühnDas innere Kind von der Last befreien
Olga Bajrami
Olga BajramiDeine Ahnen - deine Wurzeln - deine Kraft
Dami Charf
Dami CharfVerbindung ist das Gegenteil von Trauma - und Verbindung der Schlüssel
Gabriele A. Petrig
Gabriele A. PetrigIn den Genen liegt die Lösung
Sharan Gärtner
Sharan GärtnerVater Hunger - Vater Kraft; die seelischen Trümmer zwischen Väter und Söhne
Bettina Alberti
Bettina AlbertiDie Nachkriegsgeneration im Schatten des Kriegstraumas
Anne Kathrin Frihs
Anne Kathrin FrihsWie wir die Inneren Kinder unserer Ahnen trösten.
Mechthild R. von Scheurl-Defersdorf
Mechthild R. von Scheurl-DefersdorfDie heilsame Kraft der Sprache
Sabine Lück
Sabine LückSchicksalshafte Verflechtungen erkennen, verstehen und auflösen
Götz Wittneben
Götz WittnebenWir waren niemals verkehrt
Stephan K. Niederwieser
Stephan K. NiederwieserTrauma und die Rolle der Scham
Iris Hammermeister
Iris HammermeisterWie du mit deinem stimmlichen Ausdruck alte Wunden heilen kannst
Prof. Dr. Franz Ruppert
Prof. Dr. Franz RuppertWas die menschliche Psyche traumatisiert und wie sie wieder ganz werden kann
Andreas Bernknecht
Andreas BernknechtSelbstsabotage erkennen - Gesundheit, Liebe, Fülle und Erfolg in unser Leben einladen
Maria Bachmann
Maria BachmannDu weißt ja gar nicht, wie gut du es hast. Von einer, die ausbrach, das Leben zu lieben
Rainer Franke
Rainer FrankeNegative bzw. belastende Gefühle durch Klopfen auflösen
Alessandra Fois
Alessandra FoisFamiliengeheimnisse entschlüsseln
Andreas Goldemann
Andreas GoldemannSchmerz, Trauer und Stress in unserem Zellbewusstsein auflösen
Sebastian Heinzel
Sebastian HeinzelDer Krieg in mir

Die Gespräche werden entweder von Cornelia Kin, Angelika Henke, Elisabeth Kukulenz oder gemeinsam von Elisabeth und Cornelia geführt.

Das Trauma heilen -
der Schlüssel für Lebensfreude, Gesundheit und Frieden

.... und das sagen unsere Gesprächspartner

Odette Sales, Traumatherapeutin

Odette Sales
Traumatherapeutin und Wendepunktcoach

Der Kriegsenkel-Kongress ist ein wichtiger Beitrag für unser Kollektivbewusstsein zu unserem Kollektivtrauma. So viele Traumen finden in den Weltkriegen ihren Ursprung. Wir Kriegsenkel hatten nun den Schlüssel in den Händen, um die Traumaspirale anzuhalten. Es ist so wichtig hinzuschauen. Eine enorme Chance für so viele von uns: zu verstehen, zu erkennen und endlich gemeinsam zu heilen.

Helga Mack-Hamprecht
Systemische Familientherapeutin

Der Kongress ist  wahrhaftig "ein Türöffner"-  für viele Menschen, die dadurch ermutigt wurden sich ihrer eigenen Familiengeschichte anzunähern und für Fachleute, die neue Zugangsweisen zu dem Thema erfahren konnten. Danke für Euren Mut, dem Thema einen Rahmen zu geben und die sorgfältige Vorbereitung der Interviews. Das hat diesen Kongress so einzigartig für mich gemacht, danke.


Ines Kelz
Kunst- und Tramatherapeutin

Ich bin sehr dankbar bei diesem bewusstseinserweiternden Kongress als Gesprächspartnerin dabei zu sein.
Ich selbst konnte mir meiner eigenen "stummen" Kriegsenkel-Geschichte noch bewusster werden und das "lähmende" Schweigen in ein Gefühl der Lebendigkeit verwandeln.
Es ist so wichtig, dass immer mehr Menschen, die Verbindung zu den eigenen Vorfahren herstellen, um Heilung und vor allem Frieden in sich und die zukünftige Welt zu bringen.

Beate Huppertz-Herrmann
Heilpraktikerin für Psychotherapie, Coach

Ich bin sehr dankbar ein Teil dieses wichtigen Kongresses zu sein, der tiefgehende Veränderungen in Menschen auslöst. Als Kriegsenkel weiss ich aus eigener bitterer Erfahrung, wie befreiend schon die Erkenntnis ist, zu erkennen, woher dieser bisher undefinierbare Leidensdruck stammt. Der Kongress trägt dazu bei neue Hoffnung zu schöpfen und den Schlüssel zu bekommen, um endlich das Tor zu Lebensfreude und Selbstliebe zu öffnen.

Beate Fuoss
Heilpraktikerin, Systemaufstellerin

Dieser Kongress ist der Beginn der Heilung für so viele Menschen. Ein Forum des Austausches, der Öffnung der Herzen. Wir teilen unsere Geschichte und machen sichtbar was so lange im Verborgenen lag. Endlich darf es ans Licht und gesehen werden. Ich bin dankbar mich hier zu zeigen und Menschen zu ermutigen dies auch zu tun.

Die Initiatorin

Cornelia Kin

Über viele Jahre hinweg konnte ich mir nicht erklären, warum ich oft überfordert und erschöpft war. Mich quälten Selbstzweifel und mein Leben war von Mangelgefühlen geprägt. Ich fand nicht den passenden Partner und fühlte mich heimatlos.

Obwohl ich schon viel an mir "gearbeitet", verschiedene Therapien ausprobiert und Seminare mitgemacht hatte, gab es etwas, was mich immer wieder ausbremste. Ich spürte, dass es mit meiner Familiengeschichte zu tun haben könnte.

Mein Vater war ein Kriegskind und verlor nach dem Zweiten Weltkrieg seine Heimat und vier Geschwister. Doch erst als ich den Begriff Transgenerationale Traumata hörte, erhielt ich die Bestätigung meiner Ahnung. Das war im November 2008 – und damit begann ein langer und heilsamer Weg.

Zusammen mit meinem Vater reiste ich in seine alte Heimat und fand Spuren seiner traurigen Vergangenheit. Über diese Reise schrieb ich ein Büchlein für meine Familie. Wir pflanzten gemeinsam einen Baum zum Gedenken an seine vier verhungerten Geschwister. Heute fühle ich mich von einer schweren Last befreit und habe Lebensfreude und Schöpferkraft wiedergefunden.

Geschwister

Der Kongress ist gewidmet:
Monika, Leonhard, Bernhard und Norbert
- und allen Kriegskindern und ihren Nachkommen

Bei den Interviews unterstützen mich:

Elisabeth_Kukulenz_Kriegesenkel-Kongress
Angelika Henke

Elisabeth Kukulenz

Angelika Henke

Oder möchtest du sofort Zugang in den Kongress-Raum?
Dann ist das Kongress-Paket genau richtig. 

Produktbild_Medien

Alle Interviews dauerhaft zugänglich

sowie

viele inspirierende und hilfreiche
Videos, Webinare, Schnupperangebote, Anleitungen, Meditationen, Übungen, E-Books und vieles mehr

Teilnehmerstimmen zum 1. Kriegsenkel-Kongress

Nach den vergangenen Tagen des Kriegsenkelkongresses bin ich total positiv geflasht über die vielen verschiedenen Begegnungsangebote und Informationen zum Thema. Die vielfache Übereinstimmung des gemeinsam erlebten hat mich sehr bewegt und nach 20 Jahren Therapieerfahrung habe ich möglicherweise jetzt endlich den Schlüssel zum Schloss gefunden um mich zu befreien. Ich kann gar nicht ausdrücken, wie dankbar ich dafür bin. Maren

Es ist unfassbar wertvoll, was Sie auf die Beine gestellt haben. Ein heilender Kongress mit großartigen Interview-Partnern. Von ganzem Herzen Dank dafür!!! 🌻🌻🌻
Worte können diesen Dank kaum ausdrücken. Saben

Als ich von diesem Kongress Wind bekam, stieg meine Hoffnung. Und Sie haben diese bereits am zweiten Tag weit übertroffen! Ich bin hin und weg, mit wieviel Umsicht und Einfühlungsvermögen Sie (und Ihr Team) dieses Programm zusammengestellt haben. Phänomenal! „Vergelt’s Gott!“ Kerstin

Die letzten Tage des Kongresses waren wieder so bereichern und öffneten immer mehr Kanäle der Erkenntnis. Gerade auch durch die vielen verschiedenen Interviewpartner eröffnen sich oft ungeahnte neue Wege, die jeder einzelne für sich ausprobieren kann, um an seinem ganz eigenen Trauma oder Verletzung zu arbeiten. Karin

Sehr tröstlich war für mich die Erfahrung während des Kongresses, vor allem durch Cornelia und Elisabeth: ich bin mit meinen "Altlasten" nicht alleine und ich habe die Chance sie loszulassen, abzugeben, mich mit ihnen auch zu versöhnen.

Ein ausgezeichneter Kongress! Er hat mir viel sehr gegeben. Vielen herzlichen Dank. Herzlichst Klaudia G.

Vielen herzlichen Dank für diesen berührenden und aufschlussreichen Kongress!!! Es kann nicht genug darauf hingewiesen werden, wie sehr wir alle noch durch die Kriegstraumata beeinträchtigt sind und dass es an uns ist, diese Traumata zu erlösen, um ein glücklicheres Leben zu führen und sie nicht immer wieder an kommende Generationen weiterzugeben.

Danke, ein sehr wichtiges Thema. Meine Mutter starb früh. Ich bin Altenpflegerin und darf vieles nun anders verstehen  DANKE

Ich danke Euch von Herzen! Zusätzlich zu meiner aktuellen Traumatherapie bekam ich einen wertvollen Hinweis, wie ich die Heilung meines Entwicklungstraumas auf energetischer Ebene unterstützen kann! Ich habe sehr oft das Gefühl, energetisch völlig offen zu sein/keine energetischen Grenzen zu haben im Kontakt mit anderen Menschen. Schutzlos zu sein. Auf energetischer Ebene liegt die Ursache in meiner weiblichen Ahnenlinie.  Herzlichen Dank!

Ich bin total begeistert von Eurem Kongress und bedanke mich aus ganzem Herzen für Euren Mut und für die viele Arbeit, die so ein Kongress mit sich bringt. Ich beschäftige mich gerade sehr mit dem Thema Ahnen und da hat mir besonders Stefan Limmer gefallen und auch was Olga Bajrami zu dem Umgang mit unseren Ahnen gesagt hat. Mit der Energie der Ahnen im Rücken können wir alle unsere Lebensaufgabe erreichen und leben.
Vielen Dank noch mal liebe Cornelia, es ist eine Bereicherung für mein Leben Dich, wenn auch nur virtuell kennen gelernt zu haben. Du bist mir ein Vorbild für einen Menschen, der seine Lebensaufgabe gefunden hat. In Verbindung und Freude, Gabriele B

Ich hatte zum 1. Mal in meinem Leben Berührung mit diesem Thema und ich habe endlich begriffen, warum ich die Merkwürdigkeiten in meiner Persönlichkeit eigentlich nicht als "meine" registriert habe.

Ganz großen Dank an Dich und an das ganze Team für Eure berührenden und einfühlsamen Interviews, die uns allen eine große Vielfalt an Ideen und Lösungswegen zeigen konnten. Danke dass Ihr Euch so viel Mühe gemacht habt! Anna Maria

🙏 großen und herzlichen Dank 🙏 für diesen bereichernden Kriegsenkel-Kongress. Ich habe alle Interviews gesehen/gehört und viel Neues gelernt. Ganz viele Dinge waren auch sehr tröstlich für mich! Auch dafür meinen tief empfundenen und  wertschätzenden Dank. 🙏Gaby B.

Vielen, vielen Dank für diesen wundervollen Kongress, in dem so vieles, was es zu diesem Thema zu beleuchten gibt auf wunderbare Weise zusammen getragen wurde.
Und wie schön – alles wird ausgesprochen!! So wie es sich für uns angefühlt hat und wie wir unsere Kindheit erlebt haben. Und dass wir weder krank sind, noch sonstige Störungen haben!
Wir wurden ‚nur‘ überfordert mit traumatisierten Eltern. Sybille

Vielen Dank, der Kongress war für mich wie ein bunter Blumenstrauß. Ich fand Bestätigung, Anregung und Verbundenheit. M.

Der Kongress kam genau zur richtigen Zeit und ist eine große Hilfe für all jene, die die Wurzeln ihrer Ängste und Krankheiten verstehen wollen.  Ich sehe in Corona eine große Chance, weil wir endlich Zeit haben, uns mit wesentlichen Dingen zu beschäftigen und nicht nur zu funktionieren. Iris Hammermeister hat mich persönlich unglaublich inspiriert. Ihr Arbeit war mein Erweckungserlebnis! - Aber den allergrößten Dank gehört Cornelia, die mit Offenheit, Mut und großer Herzlichkeit diesen Kongress initiiert und durchgeführt hat! Gabriele M.

Vielen Dank für den inspirierenden Kongress. Ich habe soviele Anregungen und soviel Energie durch die Vorträge bekommen. Einfach großartig.

Danke für diesen Kongress und die spannenden Fragestellungen. Ich habe viel gelernt und mir auch das Packet zugelegt, um in Ruhe mir die Sachen runter zu laden und zur Verfügung zu haben, denn die aktuelle Lage weltweit hat mich doch etwas gefordert in der Aufmerksamkeit. Tolle Leistung, dass über 10 Tage durchzuführen und durchzuhalten während die Welt in Brand geraten ist.

Vielen Dank für diesen sehr interessanten Kongress, der mir geholfen hat, persönliche Herausforderungen nicht mehr so persönlich zu sehen, sondern eher als eine Generationen-Thematik. Das bringt eine gewisse Erleichterung herein und nimmt Schwere raus. DANKE, Ihr Lieben!

DANKE für die grossartige Arbeit - die Zeit ist wahrlich reif, dieses durchdringende Thema und seine Lösungen weiter zu verbreiten.....

Diese vielen wertvollen Impulse waren eine Offenbarung und wirken auf der emotionaler Ebene nach.

Danke für diesen tollen und informativen Kongress !

Liebe Cornelia und liebes Team, ich möchte mich von ganzen Herzen für diesen großartigen Kongress bei euch bedanken, der mich verstehen läßt, warum Situationen/Reaktionen in meinem Elternhaus so waren, wie sie waren. Mir als Kriegsenkel war nie so richtig bewusst, wie traumatisiert meine Eltern waren. Es wurde ja auch nicht darüber gesprochen, oder nur in Bruchstücken, sondern eine unglaubliche Schwere lag in der Luft. Durch diesen Kongress konnte ich tiefen Frieden mit meiner Mutter schließen, da ich jetzt verstehe warum sie nicht anders agieren konnte und habe noch für mich vieles mitnehmen können, woran ich noch an mir arbeiten kann, um aus dem Überlebensmodus heraus zu kommen.  Wundervoll fand ich auch die Methoden der Kriegsurenkel, und deren Bewusstsein für dieses Thema, die uns wieder ein Stück weiterbringen.

Ich bin ein KriegsKIND und bin geradezu erlöst mit welcher Klarheit ihr auf unser aller Probleme schauen könnt.😍😍😍

Danke für die breite Palette der Möglichkeiten und die liebevolle Gestaltung der Darstellung!

Ein wunderbarer Kongress zur absolut richtigen Zeit! Da gerade in Krisenzeiten wie den jetzigen alte genetisch abgespeicherte Erinnerungen der Vorfahren an die Oberfläche treten (leere Regale, Bedrohung durch Krankheit etc.), haben die wunderbaren Gespräche geholfen, Klarheit, Ruhe und neue Erkenntnisse zu gewinnen. Tausend Mal danke an Euch beide!!!

Liebes Kongressteam, ich danke Euch von ganzem Herzen für diese lehrreichen Tage. Ich bin so tief in dieses Thema eingetaucht, hab viel entdecken dürfen und bereichernde Anregungen bekommen. Es ist beeindruckend, was Ihr da auf die Beine gestellt habt und ich danke Euch für die Liebe und die Mühen, die Ihr da reingesteckt habt! Alles Gute auf Eurem Weg! Nancy

Der Kongress war ein wunderbares Angebot für meinen Weg zu mir selbst. Die unterschiedlichen Ansätze und Methoden von denen ich in den Interviews erfuhr, geben mir die Möglichkeit, das für mich Stimmige auszuwählen.

Herzlichen Dank an Euch. Das war ein so riesig wertvoller Kongress. Danke für Euren Mut, das Thema anzugehen. Es ist Euch vollkommen gelungen, das Thema einfühlsam und von Eurer Souveränität getragen rüberzubringen. Als Familien- und Organisationsaufstellerin (gelernt bei Gabriele Petrig) und schon lange mit der Ahnenarbeit beschäftigt, fühlte ich mich bei Euch wohl und sehr "zu Hause". Es waren viele Erkenntnismomente dabei, die weitergebracht haben. Herz-Licht Siri

Danke für die vielen großartigen, erhellenden und schon beim Hören befreienden Interviews!

Mir hat dieser Kongress sehr gut gefallen und mir viele wertvolle Einsichten geboten. Er hat mir gezeigt, dass ich mit meinem Denken und Problemen nicht alleine bin. Herzlichen Dank an die Initiatoren und Referenten.

Alles, was ich hörte und sah war bewegend und hat mich tief berührt. Teilweise war es so zutreffend, dass ich erstmal unterbrechen musste um mich wieder zu sortieren. Ein starkes Thema! Noch dazu zu diesem Zeitpunkt des Wandels. Da wurde ganz viel Möglichkeit gegeben, zu transformieren. Herzlichen Dank, dass ihr uns so viel Wissen habt zuteil werden lassen! Andrea

Das hat mir, gerade in dieser schwierigen Phase (Corona Wahn ) richtig gut getan, so viele großartige Menschen zu hören und zu sehen. Gott segne euch!

Danke für dieses wichtige Thema, es haben sich ganz neue Sichtweisen und viel Verständnis entwickelt. Es wurde einiges klarer, was man sich vorher nicht erklären konnte, und nur bei sich selbst suchte. Danke , Danke Danke.

Ganz herzlichen Dank für eure Interviews, die ihr alle durchwegs sehr freundlich, ruhig, informativ, interessant, verständlich und wertschätzend geführt habt.

Vielen Dank für dieses tolle Thema. Zu Beginn dachte ich, na ja für mich eher nichts dabei. Aber in einigen Interviews waren so viele praktische Tipps und vor allem doch einiges was mich doch zu einem "Kriegsenkel" macht dabei. Vielen Dank noch mal an euch, für eure tolle Arbeit. Herzlichst Andreas

Danke noch einmal für Euren Mut, überhaupt so ein arbeitstechnisch schwieriges und von der Thematik her wichtiges, jeden betreffenden, und intensives Projekt umzusetzen. Das ist Euch auf sehr ansprechende Weise gelungen. Ich wünsche Euch, dass Eure Arbeit reichlich Früchte trägt. LG Dorette

Ich fand alle Teilnehmer sehr sehenswert! Jeder hat seine Erfahrung und Sichtweise!

Ich bin selbst Kriegsenkelin und mittlerweile davon überzeugt, dass uns nur die Beschäftigung mit diesem Thema individuell und als Gemeinschaft dauerhaft von unseren alten und unbewussten Traumata und Lasten befreien kann und helfen kann, sie nicht in die nächste Generation weiter zu tragen. Deshalb möchte ich mich ganz herzlich bei euch bedanken! Mit herzlichen Grüßen, Irmgard K.

Danke für dieses wichtige Thema, es haben sich ganz neue Sichtweisen und viel Verständnis entwickelt. Es wurde einiges klarer, was man sich vorher nicht erklären konnte, und nur bei sich selbst suchte. Danke, Danke Danke.

Liebes Team, herzlichen Dank für Eure wertvolle Arbeit, mit der Ihr bestimmt vielen Menschen helfen könnt, ein besseres Leben zu führen. Meine Eltern waren Heimatvertriebene aus dem Sudetenland. Mutter starb als Schwerstpflegefall, bis zum Schluss abweisend und mit unausgesprochenen Wünschen mir gegenüber. Wären mir die Folgen ihrer schlimmen Erlebnisse vor und nach der Vertreibung früher klar gewesen, vielleicht hätten wir ein leichteres Leben gehabt? Nochmals Danke für Ihre segensreiche Arbeit Ihre Christa G.

Vielen, vielen Dank !!!! Was für eine Bereicherung!!!

Ganz herzlichen Dank für die Organisation und die Präsentation des Online-Kongresses!  Die Themen der Kriegsenkel, die mich schon lange beschäftigen, wurden in etlichen Interviews noch einmal hervorragend beleuchtet und erklärt. Insbesondere hat es mich gefreut, dass so namhafte Psychotherapeuten und Autoren wie Bettina Alberti und Prof. Franz Ruppert dabei waren. Diese beiden Interviews fand ich ganz besonders bereichernd.

Es war einfach großartig!!!!! VIELEN DANK

Jeder Beitrag ist soooo wertvoll. Vielen Dank für dieses Projekt und dieser Professionalität das alles aufzubereiten. Meine Hochachtung. Marina

Danke für unglaublich viel hilfreiches Input... Wir sind nicht allein - im Gegenteil, es betrifft nahezu alle...! Das wurde klar. Aber auch individuell fand ich Beiträge, die mich ganz konkret betreffen und mir weiterhelfen!

Vielen Dank für die einfühlsame und authentische Darstellung zum Thema "Scham", das mich emotional stark bewegt hat und Mut macht, meinen Weg ins "Neuland" zu gehen!! An dieser Stelle einen großen DANK an das ganze Team, das an der Möglichkeit mitgewirkt hat, diesen tollen Kongress zu gestalten. Alles Gute!

Es war alles sehr interessant, für mich sehr bereichernd und bestätigend, dass mein Weg gut und richtig ist. Schluss mitbedenkt Selbstzweifeln! Ganz großes Dankeschön. Uta

Vielen Dank an alle die mitgeholfen haben für die Mühe, Arbeit und die Auswahl so vieler tollen Wege zur Erlösung des ganzen Kollektivs

Ganz herzlichen Dank für all diese wunderbaren, mutmachenden und informativen Vorträge. Ich habe so kurzweilige Tage mit dem Anhören der Videos verbracht.

Der Kongress war für mich ein Augenöffner und eine Ermutigung, in der Sache weiter am Ball zu bleiben. So viele Betrachtungsweisen und Ansätze.... - toll , was Ihr da zusammengetragen habt! Ihr seid wirklich Multiplikatoren in einem Heilungsprozess! Lieber Gruss Gregor (46J)

Vielen herzlichen Dank für einen sehr informativen, bereichernden und berührenden Online-Kongress sowie die einfühlsame Musik am Beginn und Ende der Interviews. Ich bin begeistert, mit wieviel Liebe das Titelbild von Julia Kukulenz gemalt wurde - ein tolles Bild!
Herzlichen Glückwunsch zu diesem fantastischen Erfolg!
Alles Liebe und Gute für Sie alle - passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie gesund. Dankbare Grüße Gaby B.

Danke Euch Allen dafür das so viele Menschen nun berührt informiert und interessiert sind.Auf das die Trauer sich in Kraft und Zuversicht verwandelt. LG Grüsse Martina

ich kann euch kaum genug danken für diesen wertvollen Kongress, an dem ich teilnehmen durfte! So viele Themen haben mich schon lange beschäftigt und ich kam im selbst forschen so langsam nur voran. Hier gab es zahlreiche "Feuerwerke" an Erkenntnissen, Neu-Entdeckungen und Bestätigungen meiner "Ahnungen". Ich bin zuversichtlich, damit noch lange weiter zu arbeiten und bald große Fortschritte zu machen. 🙂 Schaden, dass man nur für 5 Beiträge abstimmen darf. Ich folge Dami und Gopal bereits seit Längerem und stimme daher für sie. Ansonsten würde ich gerne für 50-60% der Beiträge stimmen. Absolut dankbar für die klaren Methoden (Kerzen, Rituale, Besichtigungen der bedeutungsvollen Orte, Ahnenarbeit, sprachlicher Ausdruck, schnelle Heilung/Veränderung durch Klopfen, durch Gedanken, durch Töne, Ahnenbaum visualisieren, Wut anteilig zurücknehmen lassen, Verbindung, Kontakt, Austausch, Ehrliches Mitteilen, Konfliktmediation aber auch die Kunst als Verarbeitungsprozess (Film, Buch, Dokumentation). Ich habe wieder begonnen zu malen und 4 tolle Bilder fertig erstellt. =) Ganz besonders berührt hat mich Olga Bajrami mit ihrer Geschichte, da ich - parallel dazu - von den Deutschen abstamme, die nach dem Ruf Katharina der Großen ans Schwarze Meer ausgewandert sind... Endlich mit 33 Jahren habe ich die Mittel und den Mut, genauer hinzusehen wovor ich mich 33 Jahre lang verschlossen habe.
Alles alles Liebe für euch und nehmt euch die Ruhe und Erholung die ihr braucht,
Viktoria (Dr. der Naturwissenschaften und dennoch arbeits- und orientierungs-/wurzellos .... aber sicher bald nicht mehr =) )

Ich bin euch sehr, sehr dankbar und bin begeistert von dem breiten Spektrum an Interview-Partnerinnen und Partnern! Herzlichen Dank!

Vielen lieben Dank, für diesen wundervollen, Inhaltlich hochqualitativen Kongress. Er ging unter die Haut, hat einen tief berührt, aufgeklärt, die Augen geöffnet um auf Situationen, Menschen nochmal anders zu blicken.
Dieser Kongress gab mir die Möglichkeit meine Familie, meinen Ex-Mann aber auch mich selber und im Umgang mit meinen Kindern anders zu hinzuschauen und zu sehen.
Eins ist mir ganz stark bewusst geworden, das ich es jetzt bereue, nicht genauer nachgefragt zu haben, wie es damals war, wie meine Oma über welchen Weg geflüchtet ist. Wie meine Mutter, geboren nach dem Krieg, aufgewachsen ist. Welche Rolle mein Opa im Krieg übernommen hat. Die beiden, sind 1910 und 1919 geboren.
Wie wichtig es ist den Ahnen zu danken. Wir "als deutsches Volk" haben ganz viel an Wurzel verloren, an Zusammengehörigkeitsgefühl, liebe, Nähe, Herzlichkeit. Rituale sind uns genommen worden, Traditionen.
Lebensfreude, ist im wahrsten Sinne des Wortes verschütt gegangen und bedarf harter Arbeit, für jeden einzelnen von uns, diese wieder auszugraben und zu leben.
Ich finde auch wir dürfen den 1. Weltkrieg nicht vergessen, dem der 2. ziemlich dicht folgte. Da sind schon 2 Generationen direkt hintereinander schwer traumatisiert worden.
Ich hoffe das wird sich in unserem Land nie, nie, mehr wiederholen.
Im dem Sinne, ich danke vom Herzen! Liebe Grüße Jutta

Ein ganz großes Merci! Allesamt tolle Referenten (mit zugegeben einigen Highlights ;-). Liebe Cornelia, liebe Elisabeth, Ihr habt eine so besondere, feine Ausstrahlung, es war eine Freude, Euch jeden Tag zu sehen.

Großartig euer aller Wirken! Dankeschön! Lassen wir unser Licht leuchten. Verbundenheitsgrüße euch. Katharina

Von Herzen danke ich Ihnen beiden für Ihren Mut, Ihre Idee mit so viel Leben zu erfüllen! Auch, wenn ich nicht alle Vorträge sehen konnte, so waren es doch hoch inspirierende und spannende Tage für mich! Sie leisten damit einen großen gesellschaftlichen Beitrag. Ich freue mich schon auf den nächsten Kongress!

Vielen vielen Dank an euch Zwei. Manche Erkenntnis ist klarer geworden und manche habe ich ganz neu entdeckt. Soviel, was sich da gerade überall auftut an Wissen und Erfahrungen. Dieses Wissen zu vermitteln und Möglichkeiten der Heilung aufzuzeigen, finde ich sehr wichtig. Auch immer wieder den Hinweis, dass ich nicht Opfer bin, sondern etwas tun kann, um meine innere Haltung zu erkennen und die Einflüsse von aussen, die mich nach wie vor noch bestimmen, benennen kann. Ich sage noch einmal Danke für euer Thema und eure Bereitschaft, uns dies über einen Kongress zur Verfügung zu stellen. Marion

Vielen Dank für die wertvollen Beiträge. Gerade jetzt in einer Krisenzeit werden denke ich viele vererbte Erinnerungen und Mechanismen getriggert, von denen wir gar nicht wissen, dass sie in uns sind. Ich empfinde Dankbarkeit und Wertschätzung für eure Arbeit und sende sie euch auf diesem Wege zu.
Danke auch an all die wertvollen Menschen mit ihren wunderbaren Beiträgen. Elena F.

Danke für die großartige Chance und eure hervorragende Leistungen. Monika

Danke für die vielen unterschiedlichen Impulse zur Heilung!!!!!!! Namaste Isa M.

Ich bin euch sehr, sehr dankbar und bin begeistert von dem breiten Spektrum an Interview-Partnerinnen und Partnern! Herzlichen Dank!

Merci Von ganzem Herzen für die so wichtige und wertvolle Zeit mit diesem Kongress genau zum richtigen Zeitpunkt. Das Universum ist eindeutig auf eurer Seite. Dankbare Grüße aus Frankreich

Scroll to Top