Das Kriegsenkelbuch
Trauma erkennen – Lebensenergie befreien

Kopie von Kopie von E-Book (1)

Die Essenz der Gespräche aus dem Kriegsenkel-Kongress

Anleitungen und Übungen der Experten

15 inspirierende Seelenbilder mit Begleittext

vertiefende Fragen und Anregungen zu den Texten

ermutigende Kriegsenkelgeschichten der Autorinnen

mit einem Vorwort von Prof. Dr. Franz Ruppert

Das Kriegsenkelbuch ist die Quintessenz aus dem ersten Online Kongress für Kriegskinder, Kriegsenkel und Kriegsurenkel.

Die Versandkosten werden im Warenkorb angezeigt. Ab fünf Bücher erfolgt der Versand innerhalb Deutschlands kostenfrei.

Aus verschiedenen Blickwinkeln werden Fragen beleuchtet wie:

Wie wirken sich die traumatischen Erlebnisse unserer Eltern und Großeltern in unserem Leben aus?

Wie ist es möglich, dass unverarbeitete Traumata weitergegeben werden?

wie können wir eine liebevolle Verbindung zu unseren Ahnen aufbauen und durch sie in unsere Kraft kommen?

Wie können wir uns von übernommenen Traumata, einschränkenden Glaubenssätzen und belastenden Gefühlen befreien?

Was erwartet uns, wenn wir uns mit unserer Familiengeschichte auseinandersetzen?

Frederike Birte

Cornelia und Angelika haben ein so persönliches und zugleich uns allen den Weg weisendes Buch zusammengestellt.

Ich empfinde es als Schlüssel für die heutige Zeit, und so viele kommen darin zu Wort, die etwas Wesentliches beitragen können.” 

Frederike Birthe Vehrs

2020-11-21 22.20.32

"In diesem Buch werden so viele Lösungsansätze vorgestellt, wie es Kapitel gibt.... So unterschiedlich wir auch sein mögen, unsere Traumata haben alle eines gemeinsam: Sie bergen ein Geschenk an uns. So wie alles im Leben zum Geschenk wird, wenn es erst im richtigen Kontext gesehen wird. Deshalb ist dieses Buch wie Weihnachten und Ostern zugleich."

Katharina Offenborn

Design ohne Titel (7)

In diesem Buch sind viele Beispiele enthalten, die sowohl das generationsübergreifende Leiden des Zweiten Weltkrieges sichtbar machen, als auch ermutigende Beispiele geben, wie wir dieses Leiden beenden können, damit der Zweite Weltkrieg nicht noch in der Psyche der folgenden Generationen weiteres Unheil anrichtet.” 

Prof. Dr. Franz Ruppert

Dieses Buch ist eine Quelle der Inspiration, die dem Leser Wege aufzeigt, seine Vergangenheit zu verstehen. Denn nur wer diese versteht, kann in der Gegenwart ankommen und die Zukunft gestalten.

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis
Angelikas Geschichte (die ersten 4 Seiten)
Das Gespräch mit Maria Bachmann
Seelenbild + Text: "Befreite Lebensenergie"

Das Kriegsenkelbuch:

macht Mut und unterstützt dich dabei, dich mit deiner Familiengeschichte zu befassen.

erklärt, wie Trauma entsteht und hilft dir, dich selbst sowie deine Eltern und Großeltern zu verstehen.

gibt dir Möglichkeiten an die Hand, alte Verstrickungen zu lösen.

hilft dir, alte Glaubenssätze zu erkennen und loszulassen.

inspiriert dich dazu, neue Gedanken zu denken und deinem Leben eine neue Perspektive zu geben.

2020-12-02 20.51.27

„Mit eurem Kriegsenkelbuch habt ihr ein professionelles, ansprechendes und segensreiches Werk geschaffen. Ich danke euch dafür! Mechthild R. von Scheurl-Defersdorf“

Empfehlungen

Das Buch ist grossartig und tröstlich. Ich habe schon einige Bücher zum Thema „Kriegsenkel und Traumata“ gelesen. Das Besondere am Kriegsenkelbuch ist, dass so viele AutorInnen in den Experten-Gesprächen zu Wort kommen und sich dadurch ein vielseitiger Blick mit verschiedenen Lösungsmöglichkeiten ergibt.

Simone Füredi 

Das Buch ist grossartig und tröstlich. Ich habe schon einige Bücher zum Thema „Kriegsenkel und Traumata“ gelesen. Das Besondere am Kriegsenkelbuch ist, dass so viele AutorInnen in den Experten-Gesprächen zu Wort kommen und sich dadurch ein vielseitiger Blick mit verschiedenen Lösungsmöglichkeiten ergibt.

Simone Füredi 

Seelenbilder von Marion González zu den Kongressthemem mit inspirierenden Begleittexten

Bildschirmfoto 2020-12-04 um 10.27.00

Im gebundenen Buch sind die Seelenbilder in schwarz/weiß abgebildet.

"Es macht mich glücklich, wenn meine Bilder andere berühren, einen liebevollen Zugang zu schmerzhaft Verdrängtem öffnen und Menschen ein Stück auf ihrem Weg begleiten." (Marion González)

Scroll to Top